Gästebuch

Wir freuen uns über Deinen Eintrag in unser Gästebuch. Schreib uns!

Was gefällt Dir an hörbert am besten? Was waren Deine schönsten Erlebnisse mit ihm?
Hier sammeln wir Geschichten und Zitate von kleinen und großen hörbert-Liebhabern.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 127.0.0.1.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.
327 Einträge
Sandra aus Düsseldorf schrieb am 10. Februar 2018:
Wir haben den Hörbert zu Weihnachten für unseren 3-Jährigen gekauft. Der Preis war erstmal etwas abschreckend, aber letztlich hat uns das Gesamtpaket überzeugt: - ein Player aus Holz mit hochwertigen Teilen - viele vorinstallierte Inhalte - Lautstärkebegrenzung - kindgerechte Gestaltung - schönes, natürliches Design, das auch einem Erwachsenen gefällt - kein Kopfhöreranschluss - mit (fast) endlos vielen Inhalten bespielbar - made in Germany - nachhaltiges Produkt, Teile austauschbar, so dass man im Zweifelsfall selbst reparieren kann - robuste Konstruktion ohne bewegliche Teile Also, Sonntagabend bestellt. Dienstag wurde er schon geliefert - trotz Vorweihnachtszeit. Ich habe bewusst beim Hersteller bestellt und nicht beim Internetkaufhaus, damit auch die ganze Summe beim Hersteller ankommt. Vorteil außerdem: dabei konnte man auch die neue automatische Abschaltfunktion hinzubestellen. Jetzt, nach gut anderthalb Monaten, kann ich sagen, dass ich den Kauf nicht einmal bereut habe. Der Hörbert ist ein wunderschönes Gerät, die vorinstallierten Inhalte sind toll und mit dem Programm lassen sich am Computer schnell neue Inhalte hinzufügen. Und auch der Preis relativiert sich, wenn man bedenkt, dass man für die Inhalte quasi kein Geld bezahlen muss. Wir können uns CDs kostenlos in der Bücherei leihen und müssen keine teuren Figuren kaufen (die ständig verschwinden). (Die Toniebox ist zudem klanglich seeehr viel schlechter). Ja, der Preis des Hörbert ist erstmal eine Hausnummer. Bei uns haben beide Großeltern Geld dazu gegeben. Neben dem Hörbert lagen nur noch Kleinigkeiten unterm Weihnachtsbaum. Das hat meinen Sohn jedoch überhaupt nicht gestört. Er liebt den Hörbert, trägt ihn gern mit sich herum, und behandelt ihn überraschend pfleglich. Ich glaube, er weiß instinktiv, dass der Hörbert etwas besonderes ist - sonst wirft er gern mal Spielzeug durch die Gegend. Bei uns ist der Hörbert jeden Tag mehrfach in Betrieb und wir freuen uns alle daran. Neben diversen Hörspielen befindet sich inzwischen unterschiedlichste Musik auf dem Gerät - neben Kinderliedern auch klassisches und Musik, die ich selbst höre, so dass mein Sohn die Möglichkeit hat, verschiedene Musikstile kennenzulernen. Das geht mit dem Hörbert sehr viel schneller und spielerischer als mit CDs oder Tonies. Ein Knopfdruck genügt. Und durch die Möglichkeit, kostenlos Inhalte draufzuspielen, wird sich der Preis auch amortisieren. Ich hab den Hörbert deshalb schon mehrfach weiterempfohlen. Leider kennen ihn noch zu wenige. Ich hoffe, das ändert sich. Absolute Kaufempfehlung!!!
Administrator-Antwort:
Liebe Sandra, ganz ganz herzlichen Dank dass Sie sich die Zeit genommen haben und einen so tollen und langen Eintrag in unser Gästebuch geschrieben haben. Eine schönere Werbung für unseren hörbert könnten wir uns nicht wünschen!!! Wir wünschen Ihnen weiterhin unheimlich viel Freude und Spass mit Ihrem hörbert und grüßen Sie alle herzlichst. Ihr hörbert Service-Team
Paula aus Berlin schrieb am 19. Januar 2018:
Liebes Hörbert-Team, Weihnachten gab es für unsere beiden Töchter (3 und 1,5 Jahre) einen Hörbert für beide gemeinsam. Wir haben uns für die internationale Version entschieden. Nach fast 4 Wochen sind wir restlos begeistert! Der Hörbert ist jeden Tag im Einsatz, trotzdem sind die Erwachsenen nicht genervt, sondern freuen uns über die Begeisterung der Kinder. Habt vielen Dank für das tolle Produkt und macht weiter so!
Administrator-Antwort:
Liebe Paula, ganz herzlichen Dank für Ihre liebe Rückmeldung und Ihr Lob. Ihre ganze Familie ist begeistert? Das begeistert uns! Wir wünschen Ihnen natürlich weiterhin noch eine sehr lang anhaltende Begeisterung sowie viele tolle und spannende Momente mit Ihrem hörbert. Herzliche Grüße nach Berlin, Ihr hörbert Service-Team
aus Berlin schrieb am 13. Januar 2018:
Hallo, ich möchte mich einmal bedanken- wir sind seit über 2 Jahren die allergrößten Fans des Hörbert, er ist immer mit dabei und sieht immernoch fast aus wie neu. Echt superrobustes schönes Gerät! Vielen Dank! Die Battterien halten auch erstaunlich lange, die wiederaufladbaren die wir jetzt haben leider nicht so- nun meine Frage, habt ihr schon mal über eine andere Art Akku nachgedacht, am besten mit USB Lademöglichkeit? Wir überlegen gerade den dahingehend umzurüsten, sind aber noch nicht so ganz schlüssig wie das wohl am besten gehen könnte. Über einen Tip würden wir uns freuen, ansonsten weiter so! Liebe Grüße Jette, Peter und Jorin
Administrator-Antwort:
Hallo nach Berlin ! Vielen Dank für dieses schöne Lob. Wir bedauern zu hören, dass Ihre Akkus nicht so lange halten, wie die Batterien. Hier gibt es qualitativ mitunter große Unterschiede. Wir können Ihnen die weißen eneloop Akkus empfehlen, damit haben wir persönlich gute Erfahrungen gemacht. Es gibt im Moment keine Pläne, eine andere Stromversorgung einzubauen. Die Entscheidung gegen einen eingebauten Akku war eine bewusste. Erst einmal scheint ein eingebauter Akku ganz praktisch zu sein - das machen andere Produkte auch so - allerdings birgt das für Sie als Kunde auch Risiken und Nachteile. - Zunächst ist gerade auf Reisen ein großer Vorteil der Standardzellen, dass Sie auch zur Not an einer Tankstelle im Hinterland noch AA-Batterien bekommen, selbst wenn Sie das Ladegerät vergessen oder im untersten Koffer im Auto haben. - Ein sehr wichtiger Punkt aus der Praxis: Wenn der Akku leer ist, bemerken Sie das eher nicht am Abend, wenn das Kind sowieso schläft, sondern in der Früh oder mitten am Tag oder gar beim Hören der Gute-Nacht-Geschichte. Dann müssten Sie bei einem eingebauten Akku dem Kind sagen, dass der hörbert erst wieder in ein paar Stunden hör- bzw. mitnahmebereit ist. Bei hörbert nehmen Sie einfach die leeren Zellen heraus und stecken die vollen Zellen rein, das geht in 2 Minuten und danach kann der Hörspaß weitergehen. Zudem haben wir auf jede unnötige Öffnung im Gerät verzichtet, damit die Kinder keinen „Angriffspunkt“ haben, um aus der natürlichen Neugierde heraus das Gerät werkstattreif zu kriegen. - Wenn ein eingebauter Akku mit der Zeit kaputt geht, brauchen Sie Ersatz, den Sie unter Umständen nach Jahren nicht mehr bekommen oder gegen hohe Kosten austauschen lassen müssen, weil die großen Hersteller neue Akku-Modelle mittlerweile eingeführt haben. hörbert jedoch, soll auch noch ein Geschenk zum Vererben sein ;-). Wir hoffen, dass wir Ihnen ein wenig unsere Hintergedanken zum Design erläutern konnten und stehen natürlich für weitere Fragen zur Verfügung. Wenden Sie sich gerne an uns unter service@winzki.de Herzliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
schrieb am 12. Januar 2018:
Hallo, besteht die Möglichkeit, WMA Dateien mit dem hörbert abzuspielen?
Administrator-Antwort:
Die hörbert Software kann das WMA Format nicht einlesen und umwandeln. Möglich sind die folgenden Formate: mp3, aiff/aif, wav, m4a, cda. Verwenden Sie den Windows Media Player für die Umwandlung Ihrer Audio-CDs? Dieser kann die Dateien auch in MP3 umwandeln. Das WMA-Format wird lange nicht von so vielen Programmen und Playern unterstützt, weswegen man durchweg stets zur Umwandlung in das MP3-Format raten kann. Dieses Format ist so weit verbreitet, dass es sicher in vielen vielen Jahren noch von vielen Playern gelesen werden kann. Direkt von CDs geht das Umwandeln in MP3 so: http://praxistipps.chip.de/audio-cd-in-mp3-mit-windows-media-player-umwandeln_12889 Fertige Audio-Dateien können Sie aus allen möglichen Formaten so in MP3 umwandeln: http://www.chip.de/downloads/WMA-umwandeln_47031170.html Hinweise: Die beiden Links sind nur Beispiele und natürlich nicht der einzige Weg, Ihr Ziel zu erreichen. Es gibt jede Menge Software-Tools, mit denen sich die Dateien umwandeln lassen.
schrieb am 12. Januar 2018:
Hallo! Bietet ihr (wenn wieder lieferbar) den Bausatz auch mit dem automatischen Ausschalter anstatt des normalen Schalters an? Grüße Roxanna
Administrator-Antwort:
Hallo Roxanna, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Bausatz und Ihre Kontaktaufnahme. Die Bausätze sind schon durch uns vorkonfektioniert. Für das Umpacken und Weglassen einzelner Teile aus dem Satz und Wiedereinlagerung müssen wir eine Handlinggebühr verlangen, so dass es für Sie unterm Strich auf keine Kostenersparnis hinausläuft, wenn Sie den Standard-Schalter beim Bausatz weglassen möchten. Wir können Ihnen daher die Produkte nur wie im Shop angeboten, zur Verfügung stellen. Wer weiß, vielleicht benötigen Sie ja doch einmal einen Ersatzschalter oder kennen einen „Bastler“, dem er zu Gute kommen kann? Voraussichtlich ab Ende Januar/Anfang Februar wird auch die autom. Abschaltung wieder über unseren Shop verfügbar sein. Wir warten gerade noch auf die ersten Teile der neuen Serie, die wir dann natürlich erst prüfen müssen, bevor wir sie herausgeben. Für weitere Rückfragen können Sie sich auch gerne an service(at)winzki.de wenden. Freundliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
Liane aus Eydelstedt schrieb am 11. Januar 2018:
Liebes Hörbert-Team, unser Hörbert wohnt jetzt schon ein Jahr bei uns… Jetzt wird es endlich Zeit Danke zu schreiben. Danke ! Jakob ist jetzt zwei Jahre und wandert damit durchs ganze Haus. Sein großer Bruder Justus (sechs) stibitzt ihn sich heimlich und verschwindet damit in den Garten. Die Musik ist bis heute immer noch die gleiche wie bei der Lieferung. Mein Mann war am Anfang überhaupt nicht davon angetan und hat nur mit den Kopf geschüttelt, als ich die Familie um ein Gemeinschaftsgeschenk bat. Jetzt wird behauptet es wäre seine Idee gewesen!!! Vielen Dank' für tanzende Kinder mit einem Hörbert in der Hand Lieben Gruß' Liane
Administrator-Antwort:
Liebe Liane, da wäre Ihr netter Gästebucheintrag doch fast unbeantwortet geblieben. Vielen Dank für Ihr so positives Feedback. Wir freuen uns sehr über diesen lustigen und tollen Livebericht aus dem echten Leben mit hörbert :-) Herzliche Grüße und natürlich weiterhin viel Spaß! Ihr hörbert-Serviceteam
Philipp aus Heidelberg schrieb am 7. Januar 2018:
Der Hörbert ist kein billiges Spielzeug. Aber ein Gutes! Meine Tochter hat die Bedienung sofort verstanden,er ist eine treue Einschlafhilfe und ermöglicht selbstbestimmtes Hören. Die mitgelieferte Bespielung ist schonmal der Hammer!
Administrator-Antwort:
Hallo Philipp, wir freuen uns über Ihr feedback und die Bestätigung, dass wir mit hörbert auf dem richtigen Weg sind. Wir wünschen weiterhin viel Freude mit Ihrem musikalischen Familienmitglied und alles Gute für 2018. Herzliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
Lisa aus Wien schrieb am 3. Januar 2018:
Wir haben Hörbert unserem 2 Jährigen Sohn zu Weihnachten geschenkt und er liiiebt ihn!!;-) mehrmals täglich in Gebrauch und auch zum Einschlafen beliebt ? super tolles Gerät und den Preis wirklich wert!! Hervorragendes Design für kKnder und auch die bespielen Inhalte ansprechend! Sehr netter telefonische Hilfe bei der Bestellung!
Administrator-Antwort:
Liebe Lisa, vielen Dank für Ihre nette Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass hörbert zum täglichen Begleiter Ihres Sohnes geworden ist. Herzliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
Tanja aus Nordenham schrieb am 26. Dezember 2017:
Hallo Hörbert-Team, unser Sohn (2,5 Jahre) hat Hörbert vorgestern zu Weihnachten geschenkt bekommen und wir sind begeistert! Schon als wir ihn vor ein paar Wochen ausgepackt haben, waren wir Eltern begeistert vom Prinzip und der Verabeitung und konnten es gar nicht abwarten, ihn an unseren Kleinen weiter zu geben. Wir waren gespannt, wie er damit zurecht kommt. Ob er die Bedienung versteht. An Heiligabend hab ich mich gefragt, warum wir uns überhaupt Gedanken gemacht haben... Er hatte das Prinzip sofort raus. Wir mussten ihm nur den Ein-/Ausschalter zeigen und ihm sagen, dass er, wenn er auf die bunten Knöpfe drückt, ein anderes Lied anmachen kann -> schon ging es los. Nun läuft Hörbert im Dauerbetrieb und unser Sohn hatte es auch sofort raus, dass ich unter der grünen Taste noch zwei Lieblingslieder hinzugespeichert hatte. Das Aufspielen der zwei Lieder fand ich nicht sonderlich kompliziert. Wenn man sich die Software eben kurz in Ruhe anschaut, dann erkärt sie sich von allein. Das einzige was mich etwas aufgehalten hat, ist dass ich die Dateien im WMA Format auf dem Rechner hatte und ich mir darum erst eine Software zum Umwandeln in MP3 Format im Internet suchen und installieren musste. Vielleicht wäre es gut, wenn die Software dieses Umwandeln mit erledigen könnte... Dass Hörbert auf piano gestellt werden kann, ist auch absolut klasse! In der Einstellung ist er absolut laut genug. Wir werden hoffenltich noch viel Freude mit Hörbert haben. Viele Grüße
Administrator-Antwort:
Liebe Tanja, vielen Dank für den schönen Live-Bericht von Weihnachten mit hörbert unterm Baum. Wir freuen uns, dass Ihr Sohn bereits jetzt so viel Spaß mit seinem eigenen Hörspieler hat und ihn gleich bedienen konnte. Vielen Dank für Ihr feedback bezüglich der Umwandlung von wma-Dateien. Das habe ich an unsere Softwareentwicklung weitergeleitet. Im Moment ist es so, dass die hörbert-Software Dateien in folgenden gebräuchlichen Formaten akzeptiert und in Schritt 3 umwandelt: .m4a .mp3 .wav .cdda .cda .ogg .flac - mit der Einschränkung, dass DRM-geschützte Dateien (z.B. von Streamingdienstleistern wie Audible oder Spotify) nicht funktionieren. Wir wünschen auf jeden Fall weiterhin viel Freud mit hörbert und einen guten Rutsch! Ihr hörbert-Serviceteam
Baerbel aus Muenchen schrieb am 25. Dezember 2017:
Hallo, der Hoerbert ist der Hit bei unserem Kind, allerdings haben wir Eltern mit mildem Entsetzen festgestellt, dass es keinen Ausgang fuer Kopfhoerer gibt!!! Wie sollen wir morgen eine 3 stuendige Autofahrt ueberstehen, ohne Wahnsinnig zu werden?? Gibt es eine Moeglichkeit, dies nachtraeglich einbauen zu lassen? Vielen Dank und schoene Feiertage!
Administrator-Antwort:
Hallo, wir freuen uns, dass hörbert bei Ihren Kindern super ankam. Leider kann ich Ihnen jedoch zu Ihrer Anfrage bezüglich des Kopfhöreranschlusses keine positive Rückmeldung geben. Wir haben bei hörberts Konzept den Kopfhöreranschluss bewusst weggelassen, was im Allgemeinen der gefahrlosen Benutzung des Gerätes durch kleine Kinder dienen und deren Ohrgesundheit schützen soll. Unsere Platine sieht deshalb auch keine Möglichkeit vor, einen Kopfhöreranschluss nachzurüsten. Im Inneren von hörbert gibt es einen kleinen Schalter, dessen Position Sie auf 'piano' stellen können, dann wird die Maximal-Lautstärke limitiert. Unserer Erfahrung nach hören dann zwar noch die Kinder auf dem Rücksitz den hörbert, wenn Sie ihn auf dem Schoß haben, die Eltern vorne können sich dennoch unterhalten. Freundliche Grüße, Sandra Brang
Melissa schrieb am 24. Dezember 2017:
Liebes Hörbertteam, weil der Hörbert nicht über Wlan läuft und man ihn nicht mit dem Internet oder irgendwelchen Playlists verbinden kann, sondern ganz schlicht eine SD benutzt, ist es genau das richtige für uns. Ich finde, für ein Kind braucht man diesen Firlefanz nicht. Deshalb freuen wir uns schon sehr auf unseren Hörbert. Liebe Grüße
Administrator-Antwort:
Liebe Melissa, vielen Dank für Ihre Nachricht. Mit dem 'Weniger ist mehr' Ansatz fahren wir einfach die sicherere Schiene für Ihre Investition, damit Sie lange Freude an Ihrem hörbert haben werden. Da SD-Cards auch im Industriebereich weit verbreitet sind, gibt es auch Hersteller, die noch eine Verfügbarkeit für viele Jahre sicher stellen können. Naja, und dass hörbert mit einem Satz Akkus/Batterien 50 Stunden läuft, darüber freuen Sie sich ganz sicher im Alltag mit ihm. Versprochen.
Christoph schrieb am 23. Dezember 2017:
Liebes Hörbert Team, prinzipiell finde ich das Konzept von euch gut. Alte bewährte Qualitätsarbeit (Prinzip Kofferradio / Holz etc...) mit der neuen Welt (MP3 etc..) zu verbinden sehr gut (für Kinder). Daher haben wir es auch als Weihnachtsgeschenk für unsere kleine Tochter dieses Jahr ausgewählt. Leider habe ich eben bemerkt, dass die Umsetzung des o.a. Konzepts (altes mit neuem zu verbinden) nicht gut umgesetzt ist. Dass das Ding noch (sehr veraltet) mit SD Karten arbeitet und keine Internetverbindung zulässt, wusste ich ja schon vorher und habe dies zähneknirschend akzeptiert (euer Glück, dass es hierfür für Kinder noch keine derartigen Alternative am Markt gibt - noch nicht!!!). Ich dachte mir, wenn die SD Karte zumindest leicht zu bespielen ist oder es ggf. eine einfache Softwareschnittstelle gäbe, wäre es ja ok. Aber leider Fehlanzeige...iTunes Schnittstelle? Fehlanzeige, Google Play Schnittstelle - Fehlanzeige...MP3s muss man hier übertragen, wie in der MP3-Pionierzeit. Ich arbeite selbst in anderen Bereichen permanent an Digitalisierungsinitiativen und weiß daher, was alles möglich ist um derartige Prozesse für den Kunden möglichst einfach zu gestalten...leider ignoriert ihr dies alles. Also kurzum: Gerät qualitativ sehr gut, hochwertig und schön...Kinder haben - wenn es mal bespielt ist - Spass daran. Aber: Aufgrund der unglaublich umständlichen Handhabung - würde ich es vorerst keinem weiterempfehlen. Unsere ältere Tochter hat im Gegensatz dazu ein internetfähiges Gerät mit Streamingdienst von BOSE bekommen...Qualität besser, im modernen Zeitalter angekommen, etwas teurer, dafür wird sie das wahrscheinlich noch benutzen wenn sie 18 und älter ist.
Administrator-Antwort:
Lieber Christoph, danke für Ihre Rückmeldung und Ihre persönliche Einschätzung. Gerne will ich ein paar Punkte zu hörbert näher erläutern: Mit hörbert bieten wir Ihnen ein Produkt an, mit dem Sie nicht an einen bestimmten Streaming-Anbieter gebunden sind, damit Sie ihn auch in X Jahren noch verwenden können, wenn der sehr schnellebige Markt von Lizenzanbietern schon wieder ganz anders aussieht. Deshalb bietet sich als kleinster gemeinsamer Nenner das MP3-Format an, dem wir eine mindestens so lange Lebensdauer zutraue wie jedem Streaming-Dienst. Bitte probieren Sie die Verwendung von iTunes nochmal aus, denn Sie können Ihre Musiktitel ganz einfach aus Ihrer iTunes-Bibliothek mit der Maus auf die Playlist-Fenster der hörbert-Software ziehen. Wenn Sie aus den Streamingdiensten von Apple & Co. keine Musik auf anderen Playern nutzen können, liegt das an der Entscheidung dieser Anbieter, ihren Kunden die Titel nur auf Lizenzbasis zur Verfügung zu stellen: Sie werden dort nie der Eigentümer einer Datei, dürfen diese aus demselben Grund nicht auf andere Player übertragen. Ob Sie das als Kunde akzeptieren, ist Ihre Wahl. hörbert ist kein Streaming-Gerät, weil er auch zuverlässig ausserhalb der Wohnung und ausserhalb des Handynetzes funktionieren soll. Zudem werden Sie mit einem Streaming-Gerät keine Batterie-/Akkulaufzeit von 50 Stunden erreichen. Damit das Gerät mehr gehört als geladen werden kann, fiel die Wahl auf die stromsparende Wiedergabe von SD-Card - was den weiteren Vorteil hat, dass Sie die Inhalte schnell wechseln können und nicht auf den Download neuer Inhalte warten müssen. Für das Bespielen der SD-Card liegt die kostenlose hörbert-Software bei, mit der Sie nicht nur MP3-Dateien, sondern auch andere Formate einfach in Playlists organisieren und aufspielen können. Dabei haben wir die Software so einfach gehalten, dass sie auch bei nur gelegentlicher Nutzung durch unerfahrene Personen benutzt werden kann und einfach ihre Arbeit größtenteils automatisch erledigt. Sie werden feststellen, dass Sie seltener an der hörbert-Software sitzen als Sie jetzt annehmen, denn die meisten Kinder lieben die Vertrautheit ihrer Inhalte und das notwendige Repertoire ist nicht unendlich groß ;-)
schrieb am 23. Dezember 2017:
Ist es möglich, auf der Speicherkarte einen versteckten Ordner anzulegen, auf den der Hörbert nicht zugreift, damit man dort Musik und Geschichten zwischenlagern kann?
Administrator-Antwort:
Solange Sie die Speicherkarte nicht formatieren, stört sich die hörbert-Software nicht daran. Ich würde aber empfehlen, diesen Ordner ausserhalb der Ordner 0..8 anzulegen.
Ralph aus Luzern schrieb am 21. Dezember 2017:
Leider eine Totale Fehlinvestition. Am liebsten würde ich Ihn gleich zurückschicken. Alle unsere gekauften CD können wir nicht darauf laden wegen dem Kopierschutz. Wir haben eigentlich den Hörbert gekauft damit wir die CD Kindgerecht abspielen können. Leider ist das nicht möglich und wir müssten nochmals kostenpflichtige Ware runterladen. Leider habe ich das vor dem Kauf übersehen. Aber jedem Medienplayer kann man seine Originalen CD daraufladen nur auf den Hörbert geht das nicht. Das ist ein absolutes No Go. Ich werde jedem vom Kauf abraten.
Administrator-Antwort:
Guten Tag, wenn Sie Ihre CDs auch auf andere Player überspielen können, dann geht es auch mit hörbert. Zudem gibt es so wenige kopiergeschützte CDs, dass Ihre gesamte Sammlung nicht kopiergeschützt sein kann. Sollten Ihre CDs sich z.B. mit iTunes einlesen und umwandeln lassen, dann können Sie der Einfachheit halber auch gleich die dadurch erzeugten MP3-Dateien mit der hörbert-Software verwenden. Wenn Ihr Computer auch nicht mit einer anderen Software Ihre CDs einliest, dann testen Sie das bitte mit einem anderen Computer mit einem anderen CD-ROM-Laufwerk. Grund: Nicht alle Computer-Laufwerke können Audio-CDs problemlos einlesen. Der Kopierschutz bei Audio-CDs funktioniert so, dass die CD mit einem Computer-CD-Laufwerk nicht oder nur sehr sehr schwer lesbar ist. Mehr passiert dabei nicht. Wenn Ihnen eine Software ermöglicht, kopiergeschützte Dateien zu kopieren, handelt es sich um Software, deren Verwendung in den meisten Ländern illegal ist, davon möchte ich lieber abraten. Der Kopierschutz ist keine Eigenschaft des Abspielgeräts sondern eine Einrichtung, die der Anbieter der Musik/Hörspiele seinen Kunden aufbürdet. Ich würde Ihnen gerne weiterhelfen, falls Sie noch Fragen haben. Dazu müssten Sie sich aber an unsere Service-Email-Adresse wenden (service@winzki.de), denn in diesem Gästebuch kann ich nicht wissen, ob oder wann Sie diese Antwort lesen. Mit freundlichen Grüßen, Rainer Brang
Simon aus Lotzwil schrieb am 18. Dezember 2017:
Liebes Hörbert Team! Ich habe für meinen Sohn und meinen Patensohn je einen Bausatz gekauft. Das werden super Weihnachtsgeschenke. Leider werden zu den Bausätzen keine schon bespielten SD Karten mitgeliefert (es wird gar keine Karte geliefert). Das finde ich ein bisschen schade. Meiner Meinung nach, könnte damit ihr Angebot verbessert werden. Schöne Weihnachten und weiterhin viel Erfolg!
Administrator-Antwort:
Hallo Simon, wir freuen und über Ihre Begeisterung zum Bau eigener Hörspieler mit unseren elektronischen Bausätzen und sagen Danke für den Kauf von gleich 2 Stück. Leider können wir bei Bausätzen keine bespielten SD-Karten mitliefern. Der Grund liegt in unseren Lizenzverträgen mit den Verlagen und unser Vervielfältigungsrecht ist nur auf die Auslieferung einer Karte mit Neugeräten beschränkt. Wir wünschen Ihnen ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest und eine tolle Überraschung mit Ihren selbstgebauten Hörspielern. Tipps für kostenlose Inhalte finden Sie auch hier: https://de-de.hoerbert.com/blog/de/musik-und-hoerspiele/musik-und-hoerspiele-fuer-kinder-finden Herzliche Grüße, Ihr hörbert Service-Team
Daniel aus Hamburg schrieb am 16. Dezember 2017:
Ich habe mir den Bausatz gekauft und jetzt mein Gehäuse Fertig. Ich bin total begeistert von der Qualität der Ware. Der Schalter, Poti und Platine sind extrem Hochwertig. Die Software funktioniert tadellos. Ich freue mich sehr auf Weihnachten, wenn ich meinem Sohn ein tolles Weihnachtsgeschenk überreichen kann.
Administrator-Antwort:
Lieber Daniel, vielen Dank für Ihre Begeisterung über unseren Elektronikbausatz. Am liebsten würden wir selbst überall mit dabei sein, wenn die Kinder die tollen selbst gebauten Hörspieler oder einen hörbert geschenkt bekommen und das alles live miterleben. Noch viel Vorfreude und dann natürlich frohe Weihnachten wünscht das ganze hörbert-Team.
Cornélia schrieb am 15. Dezember 2017:
Liebes Hörbert-Team Ich bin gerade richtig sprachlos (vor Begeisterung, natürlich). Ich tigere seit Monaten um Ihren Hörbert herum, und als ich nun letzten Montag noch von der neuen Abschaltautomatik gelesen habe, war klar, dass auch wir einen Hörbert haben müssen. Aber ob das noch reicht, dass er vor Weihnachten eintrifft? Ich rechnete eigentlich nicht damit (nur noch 2 Wochen Zeit, Versand ins Ausland, Weihnachtspäckli-Chaos bei der Post,...), als ich ihn am Montag kurz vor Mitternacht bestellte. Und was soll ich sagen? Am nächsten Morgen kurz vor 9.00 h erreichte mich bereits Ihre Mail, der (personalisierte!) Hörbert sei unterwegs. Und heute früh, nach nicht mal 3.5 Tagen, ist er angekommen. Und er ist so schön! Ich habe mich auf der Stelle in ihn verliebt, falls ich das nicht vorher schon war, und kann es kaum erwarten, wenn unser Junge ihn an Weihnachten endlich auch sehen darf. Ich danke Ihnen herzlich für Ihren Einsatz und das wunderschöne, mit viel Liebe hergestellte Gerät. Das ist kein Hörspieler, das ist ein neues geliebtes Familienmitglied, das heute bei uns eingezogen ist!
Administrator-Antwort:
Liebe Cornélia, herzlichen Dank für Ihre wunderbare Rückmeldung. Damit haben Sie uns jetzt schon ebenfalls ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk gemacht, über das wir uns sehr freuen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen musikalischen Familienmitglied. Ihr höbert-Team der Firma WINZKI.
Günther aus Memmingen schrieb am 13. Dezember 2017:
Hallo Eltern, ich verstehe nicht weshalb um die automatische Abschaltfunktion so ein Theater gemacht wird. Welche Mutter oder welcher Vater geht nicht, nach einer gewissen Zeit noch einmal ins Kinderzimmer, um nach zu sehen ob der/die Kleine endlich! schläft? Bei der Gelegenheit kann man den Hörbie doch ausschalten. Oder das Kind schaltet ihn selbst aus. Nur mal so gedacht. Opa Günter
Administrator-Antwort:
Lieber Opa Günter, vielen Dank für das Teilen Ihrer persönlichen Einschätzung in unserem Gästebuch. hörbert ist natürlich gut so, wie er ist, das bestätigen wir gerne! Für ein kleines Kind ist es schön, wenn der hörbert immer genau das tut, was es von ihm erwartet - nämlich beim Kippen des Schalters nach vorne, spielt hörbert, und wenn man zurück kippt, geht er aus. Das Kind hat es sozusagen selbst voll im Griff! Wenn ihn die automatische Abschaltung ausschaltet, bleibt der Kippschalter in der Position 'an' und muss dann erst 'aus' und wieder 'an' geschaltet werden, damit er wieder spielt. Wir haben die automatische Abschaltung als Nachrüstelektronik entwickelt. Man kann also ruhig erst mal den hörbert in der Standardversion kaufen und im Alltagsgebrauch schauen, ob man die Abschaltung wirklich braucht. Kunden, die sich die 'Sleepfunktion' gewünscht haben, berichteten z.B. dass das Kind immer aufwacht, wenn man später abends nochmal ins Zimmer geht, um den hörbert herauszuholen oder auszuschalten...oder dass man es als Eltern am Ende eines langen, anstrengenden Tages einfach oft vergisst, den hörbert auszuschalten...oder wenn die Kinder schon so alt sind, dass man nicht unbedingt nochmal ins Zimmer geht, bevor man selbst schlafen geht...etc. Wir möchten als Hersteller auf oft genannte Wünsche unserer Kunden eingehen, sofern wir eine Lösung sehen. Wenn wir damit den Alltag mit hörbert in einigen Familien noch etwas erleichtern können, machen wir das gerne. Herzliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
schrieb am 13. Dezember 2017:
Guten Tag, bis wann muss man bestellen, damit das Gerät noch vor Weihnachten eintrifft? Und ist diese Funktion, dass sich der Hörbert nach gewisser Zeit selbst ausschaltet schon eingebaut? Nach welcher Zeit schaltet er sich ab? Viele Grüße
Administrator-Antwort:
Hallo, vielen Dank für Ihre Anfrage. Unsere Bestellfristen für den hörbert finden Sie auf unserer Internetseite gleich vorne angezeigt. Die automatische Abschaltfunktion ist eine Zusatzfunktion, welche Sie als Sonderwunsch unter 'Zubehör und mehr' zu Ihrem hörbert dazu kaufen können. Wenn Sie die Bestellungen zusammen tätigen, so kann die Abschaltfunktion gleich in Ihren hörbert eingebaut werden. Sie können diese aber auch jederzeit zum Nachrüsten nachbestellen und selbst einbauen. Die Abschaltung verfügt über 6 Stufen: 15-20min/30-35min/60-65min/90-95min/120-125min/unendlich. ABER leider ist diese Zusatz-Elektronik bereits ausverkauft. Sie können sie wieder ab Ende Januar bestellen. Ab Februar 2018 bieten wir auch die Umrüstung für Ihren vorhandenen hörbert an, wenn Sie die automatische Abschaltung nicht selbst einbauen möchten. Beste Grüße, Ihr hörbert Service-Team
Patty schrieb am 9. Dezember 2017:
Wir haben sehr lange überlegt ,ob Hörbert wirklich zu Uns ziehen soll. Der Preis hat uns abgeschreckt und unsere Kinder sind bereits 5 und 9 Jahre. Aber dann kam mir die Idee Ihm eine Chance zu geben . Mit sehr viel Liebe wurde er aufgenommen, beide Kinder lieben Ihn, er ist täglich im Gebrauch und wird mitgeschleppt! Die Qualität und auch der Service sind jeden Cent Wert. Bei einem anfänglichen Problem , wurden wir telefonisch sehr nett eingeführt und zack lief Hörbert!
Administrator-Antwort:
Hallo Patty, lieben Dank für Ihren schönen Eintrag sowie Ihr Lob in unser Gästebuch. Wir freuen uns immer sehr, wenn hörbert liebevoll aufgenommen wurde und viel Freude bereitet. Genau so soll es sein! Herzliche Grüße, Ihr hörbert Service-Team