Gästebuch

Wir freuen uns über Deinen Eintrag in unser Gästebuch. Schreib uns!

Was gefällt Dir an hörbert am besten? Was waren Deine schönsten Erlebnisse mit ihm?
Hier sammeln wir Geschichten und Zitate von kleinen und großen hörbert-Liebhabern.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 18.212.222.217.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.
314 Einträge
Thomas aus Heuerswerda schrieb am 12. April 2012:
Ich bin durch Zufall auf diesen hörbert gestolpert, weil ich eigentlich nach einen MP3 Player mit SD-Kartenslot suchte, da habe ich Stundenlang damit verbracht, weil die anderen MP3 Player nur diese ich würde schon sagen verhassten „microSD“ Speicherkartenslots besitzen. Ich frage mich jedes Mal, wie kann man denn solche winzige SD Karten herstellen. Die gehen doch mit Sicherheit sehr schnell kaputt und auch verloren aber bei SD Karten, da hat man wenigstens noch was in der Hand.
Aber jetzt zum hörbert, das ist ja mal ein sehr robuster und zugleich nostalgiescher MP3 Player. Meine Frage ist, hat dieser ein Display damit man weis was man aktuell hört, das ist nämlich auf keinen der Bilder zu erkennen und spielt dieser nur „MP3“ formate oder auch andere wie z.B. „wma“ „aac“ „ogg“ „real“ „wav“ ? Ich werde mir Ihn wahrscheinlich kaufen!
Administrator-Antwort:
Hallo Thomas,
wir freuen uns sehr, dass Ihnen unser Hörspieler gefällt!
hörbert ist so gebaut, dass er auch blind bedient werden kann, bzw. ohne lesen zu können. Deshalb haben wir gleich ganz auf ein Display verzichtet. Mit den neun bunten Tasten kann man neun Playlists ansteuern, d.h. dreimal auf die gelbe Taste drücken spielt den dritten Titel, der hinter der gelben Taste hinterlegt ist. Das ist ganz einfach und prägt sich schnell ein. Besonders Kinder kennen die Belegung in kürzester Zeit auswendig.
Damit man die neun Playlists bequem bestücken kann, wird eine Software mitgeliefert. Sie konvertiert alle Musikdaten ein ein für hörbert geeignetes Format - und das auch direkt von Audio-CDs herunter. Das ist nicht nur besonders bequem, sondern es sorgt auch für einen stromsparenden Betrieb beim Abspielen.
mp3, m4a, ogg, wav und Audio-CDs funktionieren mit der hörbert-Software auf jeden Fall, wenn sie nicht kopiergeschützt sind.
Laura über facebook schrieb am 27. März 2012:
Vor einer Std. ist unser Hörbert gekommen. Meine Tochter tanzte bereits durchs Wohnzimmer und meinem Sohn zauberte Hörbert ein Lächeln ins Gesicht als er von seinem Mittagsschlaf wach wurde.
Sie möchten ihn gar nicht mehr los lassen :-)
Administrator-Antwort:
Na da wünschen wir allen zusammen ganz viel Spaß!
Golvo aus Hohenlohe schrieb am 27. März 2012:
Hm, irgendwie ist bei uns im Hohenlohischen doch einiges anders, Im Kleinkind-Alter meines Nachwuchses hätte ich es nicht gewollt, dass sie selbstständig sich mit Geschichten aus der Konserve volldröhnen. Wir haben hier auf dem Land Bücher. So zum Vorlesen. Anatomisch muss hier auch einiges anders sein, meine Kids können sehr wohl herkömmliche mp3-Player bedienen, ein Modell, unter 50 Euro zu haben, ist sehr sehr robust. Oder ist in Hohenlohe alles weicher....
Tut mir leid, aber die Zeilgruppe scheint doch die zu sein, welche bereits Kleinstkinder mit solchen Dingen ruhig stellt. Welche bereits morgens den Fernseher an haben (wir brauchen den nicht mal abends) oder eben mit Hörspielen die Kinder von den Eltern fern halten... Das Leben selbst ist doch soannend genug, da ist auch vieles aus Holz und einfach zu bedienen!
Aber Hut ab, dass man hier durchaus seine Meinung kund tun kann zu diesem Gerät.
Administrator-Antwort:
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
hörbert wurde unter anderem so konzipiert und entwickelt, dass ein Kind spielerisch ein Stück Selbstständigkeit erfahren kann, wenn es das will. Das bereitet kleinen Kindern oftmals viel Freude ('Selber-Machen!').
Die Kinder empfinden nach unserer Erfahrung ihren hörbert dabei als etwas Besonderes und gewinnen ihn richtig lieb.
Er soll keine Bücher und Vorleserunden ersetzen. Wir finden Bücher und das Vorlesen genau wie Sie sehr gut und wichtig. hörbert bietet vielmehr als Ergänzung dazu dem Kind eine Möglichkeit, sowohl alleine als auch gemeinsam mit Freunden, Geschwistern oder Eltern der eigenen Lieblingsmusik zu lauschen, zu tanzen, zu spielen oder auch in spannende Märchenwelten abzutauchen.
Wir sind der Meinung, das eine schließt das andere nicht aus, und gerade durch den Verzicht auf Kopfhörer möchten wir verhindern, dass das Kind von seiner Umgebung abgeschottet wird. Um die empfindlichen Ohren zu schonen, gibt es übrigens eine Lautstärkebegrenzung, die man wahlweise aktivieren kann.
Natürlich steht es auch jedem Besitzer frei, hörberts Speicherkarte ausschliesslich mit Musik zu füllen. Die Verantwortung für die Inhalte und deren pädagogischen Wert oder die Eignung für die eigenen Kinder tragen natürlich die Eltern selbst.
Vicco schrieb am 25. März 2012:
hörbert
hörbert mit 2GB Speicherkarte und Batterien.

Preis: 239,00 € inkl. MwSt. versandkostenfrei

Guter Idee aber
VIEL ZU TEUER!!!
Administrator-Antwort:
Hallo Vicco. Es freut uns, dass Sie hörbert eine gute Idee finden!
hörberts Qualität hat ihren Preis, aber auch ihren Wert. hörbert begleitet ein Kind über viele Jahre in seiner Entwicklung. Die Eltern können entscheiden, ob Sie einen hörbert kaufen, oder z.B. mehrere CD-Player (weil die üblicherweise bei einem Defekt komplett ausgetauscht werden).
Sicherlich wird ein Kind mit beiden Lösungen Musik hören können. Aber was soll das Kind nebenbei lernen? Wegwerfen oder Wertschätzen? Mit hörbert haben Sie jetzt die Wahl.
Damit hörbert sich aber auch deutlich von Wegwerfgeräten unterscheidet, achten wir kompromisslos auf seine Qualität. Wenn aus 'teuer' für Sie erst einmal 'wertvoll' für Ihr Kind wurde, zählt nur noch, dass hörbert dem Kind lange Zeit treu erhalten bleibt.
einem Kunden schrieb am 19. März 2012:
Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit Hörbert, [unser Sohn] kann leicht selbst alles bedienen (er ist gerade 3 geworden).
Eine tolle Idee in ansprechendem Äußeren (auch wichtig), die sicher auch noch [unsere Tochter] (jetzt gerade 5 Monate) erfreuen wird.
Administrator-Antwort:
Danke, es freut uns, das zu hören. (Anmerkung: Änderungen in eckigen Klammern stammen von uns, wir haben die Namen der Kinder entfernt)
Stefmaster schrieb am 29. Februar 2012:
Bin eben über Hörbert gestolpert und muss sagen, dass ich hellauf begeistert bin. Die Beschreibungen hören sich sehr vielversprechend an. Ich werde mal in der Verwandtschaft Werbung machen, damit Hörbert den Weg in das Kinderzimmer unserer Tochter zu ihrem dritten Geburtstag findet. :o)
Administrator-Antwort:
Vielen Dank! Zum dritten Geburtstag ist hörbert ein ideales Geschenk.
Als Gemeinschaftsgeschenk eignet er sich besonders gut - denn dann haben noch mehr Leute Spaß am Schenken!
Monique schrieb am 29. Februar 2012:
Ich finde das Produkt von der Idee her super. Holz, intuitive, leichte Bedienung, große Speicherkarte, regulierbare Lautstärke...

Aufgrund der großen Speicherkarte und der einfachen Bedienung kann das Kind selber die gewünschten Titel auswählen und muss nicht Mama und Papa bitten, die CDs zu wechseln. Mama und Papa müssen nur leider alle 45 Minuten helfen die Batterien auszutauschen. Dies bei halber Lautstärke...
Administrator-Antwort:
Liebe Monique,
da liegt ein Missverständnis vor: Nicht bis zu 45 Minuten, sondern bis zu 45 Stunden hält ein Satz Batterien in hörbert!
Das sind bei ca. 2 Stunden Benutzung am Tag gute drei Wochen.
Wir haben hörbert extra stromsparend gebaut, damit Sie nicht andauernd Batterien laden oder kaufen müssen.
aus Wiesbaden schrieb am 16. Februar 2012:
Es ist wunderschön und eines der sinnvollsten Geschenke, die ich Eltern mitbringen würde zum ersten Babybesuch. Es ist nur zu teuer, trotzdem alles Liebe viel Glück beim Vermarkten. LG, Simone R.
Administrator-Antwort:
Vielen lieben Dank für das nette Kompliment!
Ihre Idee, hörbert zum ersten Babybesuch zu schenken -möglicherweise auch mit einer individuellen Gravur- ist sehr sehr schön. Sie werden mit diesem Geschenk dem Kind und den Eltern in Erinnerung bleiben, denn mit hörbert schenken Sie ja nicht einfach einen beliebigen Musikspieler, sondern einen Wert, der dem Kind sehr schnell ans Herz wächst und mit dem das Kind aufwächst.
Und hörbert eignet sich auch sehr gut als Gemeinschaftsgeschenk ;-)
lg, Rainer Brang
Michaela aus Ulrichstein schrieb am 11. Februar 2012:
Wir haben zwar keinen Hörbert, aber ich muss sagen, dass mir die Idee sehr gut gefällt und er auch gut aussieht. Wenn ich an die CD- und MC-Sammlung meiner Tochter denke, dann wäre der Hörbert auf alle Fälle ein Platzbringer ;-)
Leider ist er uns noch etwas teuer, obwohl ich der Meinung bin, dass er sein Geld bestimmt wert ist.
Administrator-Antwort:
Vielen Dank für das Lob, und Sie haben Recht: Auf die mitgelieferte Speicherkarte passen schon 8,5 Stunden Musik und Hörspiele, die schon mal nicht als MC oder CD in der Wohnung herumfahren.
Dass hörbert sein Geld wert ist, sehen Sie daran, dass wir kompromisslos unsere Qualitätsansprüche umgesetzt haben. Das geht z.B. so weit, dass sogar die Rückwandschraube mit Groschenschlitz eine Sonderanfertigung für hörbert ist, weil kein geeignetes Normteil unseren Wünschen entsprach.
Viele Grüße aus Stuttgart, Rainer Brang
Sandra aus Notzingen schrieb am 6. Februar 2012:
Unser Sohn liebt seinen Hörbert! Und alle Kinder die zu Besuch kommen, möchten ihn am liebsten mitnehmen... Geeignet für jede Altersstufe. Danke für so ein tolles Produkt!
Administrator-Antwort:
Danke, das ist schön zu lesen. Tatsächlich können auch die Kleinsten schon viel Spaß mit hörbert haben. Und damit die kleinen Ohren geschont werden, kann man die Maximallautstärke mit einem Schalter im Inneren begrenzen.
lg, Rainer Brang
aus Leonberg schrieb am 25. Januar 2012:
die Kinder hören JEDEN Tag hörbert
Administrator-Antwort:
So war es gedacht. Das häufige Hören gleicher Titel ist übrigens kein Zeichen von Ideenlosigkeit, sondern es gibt Kindern Sicherheit und Selbstvertrauen, wenn Sie bereits wissen, was als Nächstes kommt.
Rainer Brang
aus Stuttgart schrieb am 25. Januar 2012:
Super-schöne Internetseite!!!
Administrator-Antwort:
Danke!
König Gugubo schrieb am 25. Januar 2012:
KÖNIG GUGUBO empfiehlt den HÖRBERT - schönster Hörspieler seit der Erfindung von Urgeschichten & Höhlensongs
Administrator-Antwort:
Vielen Dank, euer Durchlaucht König Gugubo der Missgeschickte !
Rainer Brang
einem Lieferanten schrieb am 25. Januar 2012:
Ein Spielzeug zum Vererben
Administrator-Antwort:
Besser kann man nicht ausdrücken, was wir bei der Entwicklung im Sinn hatten.
Rainer Brang