Das hoerbert.com Gästebuch

Hier sammeln wir Geschichten und Zitate von kleinen und großen hörbert-Liebhabern. 
Was gefällt Dir an hörbert am besten? Was waren Deine schönsten Erlebnisse mit ihm?

Wir freuen uns über Deinen Eintrag in unser Gästebuch. Schreib uns!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 127.0.0.1.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.
343 Einträge
schrieb am 24. Juli 2017
Guten Tag liebes Hörbert Team Wir überlegen mit dem Bausatz einen individuellen Hörbert zu bauen. Nun unsere Frage. Beinhaltet die Lieferung Bohrschablonen für die Ausschnitte bzw. Bohrungen des Lautsprechers und der Tasten?
Administrator-Antwort:
Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht, wir freuen uns, dass Sie mit unserem Bausatz kreativ werden möchten. Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zum Bausatz: https://de-de.hoerbert.com/audio-player-bausatz Dort ist auch dieser weiterführende link zur Bohrschablone aufgeführt: https://de-de.hoerbert.com/uploads/hoerbert/File/Tasten_bemassung.vcp.pdf Eine Anleitung liegt dem Bausatzpaket mit bei. Freundliche Grüße, Ihr hörwert-service-team
Manuela aus Zürich schrieb am 21. Juli 2017
Guten Tag liebes Hörbert-Team Ich bin begeistert von diesem Hörspieler! Der Preis (in der Schweiz) ist zwar ganz schön happig, aber die Qualität sowie die Bedienung und natürlich die Nachhaltiggeit übertrumpft alles. Nun habe ich aber ein kleines Problem, welches bereits in den Bewertungen angesprochen wurde. Der Sleep-Modus. Unser Sohn ist erst ein Jahr alt, aber als er die Zähne bekam, konnte er plötzlich nicht mehr selbst einschlafen. Da ich diese Spieluhren zum Aufziehen ziemlich unhandlich finde, entschied ich mich schliesslich für einen Hörbert, auf den ich Naturklänge und leise Musik lud. Nun muss ich aber immer, wenn er eingeschlafen ist, den Hörbert ausschalten, was einen ziemlichen krach resp. ein lautes klicken verursacht und mein Sohn jedes Mal aufwacht. Können Sie mir helfen? Ich würde diese Sleep-Funktion wirklich sehr gerne bestellen, finde aber nichts auf der Homepage
Administrator-Antwort:
Liebe Manuela, vielen Dank für Ihr nettes Feedback zu hörbert. Wir arbeiten momentan an der Einführung einer Sleep-Funktion. Diese werden wir voraussichtlich im vierten Quartal über unseren Shop zum Nachrüsten anbieten. Schauen Sie doch immer mal wieder dort oder auf unserer Facebook-Seite vorbei oder abonnieren Sie unseren Newsletter über die Starseite unserer Homepage (ganz unten), damit Sie gleich informiert werden, sobald die Funktion verfügbar ist. Unser Übergangs-Tipp für Ihre Problem: Nehmen Sie den hörbert, wenn er noch spielt, vorsichtig aus dem Bett und schalten ihn erst draussen, vor dem Zimmer aus. Für unsere Schweizer Kunden bieten wir auch eine Lieferung direkt über unserem Webshop in die Schweiz an. Wenn man als Land 'Schweiz' einstellt, zieht der Shop den Preis für Schweizer Kunden, das ist für einen ungravierten hörbert 219,- EUR anstatt 239,- EUR. Durch den günstigeren Preis wollen wir die 8% Einfuhrumsatzsteuer und Postabwicklungsgebühren, die auf unsere Schweizer Kunden zukommen, ausgleichen. Beste Grüße, Sandra Brang für das hörbert-Service-Team
DIY aus Braunschweig schrieb am 18. Juli 2017
Hallo Hörbert-Team, Meine Frage: Ist in dem Bausatz alles Nötige enthalten, so dass ich im Grunde nur ein Gehäuse für die Tasten und den Lautsprecher basteln muss? Also auch die Schalter, der SD-Karten-Zugang etc. pp. ? LG
Administrator-Antwort:
Hallo und vielen Dank für Ihre Anfrage. Genau, auf Sie kommt 'nur' noch die Herausforderung zu, einen geeigneten Klangkörper für Ihren Eigenbau anzufertigen. Ein wenig Lötarbeit ist auch notwendig. Unter folgendem link finden Sie Details darüber, was im Bausatz alles enthalten ist und welche vorhandenen Fertigkeiten nötig sind: https://de-de.hoerbert.com/audio-player-bausatz Viele Erfolg und viele Grüße, Sandra Brang für das hörbert Service-Team
schrieb am 17. Juli 2017
Beim Bespielen mit einem kleinen (gekauften) Hörspiel hat mir die Sofware eine Fehlermeldung ausgegeben. Dies wäre ja nicht schlimm, Allerdings hat sich der gesamte Inhalt der orangenen Taste gelöscht was ich natürlich äußerst schade finde
Administrator-Antwort:
Guten Tag, wir bitten Sie, sich direkt mit unserem Kundenservice per Email an service@winzki.de in Verbindung zu setzen, denn hier im Gästebuch können wir keine Hilfe leisten, ohne Ihre Email-Adresse oder Telefonnummer. Wir gehen dann dem Fehler gerne auf den Grund, denn das Aufspielen von Inhalten macht normalerweise keine Probleme. Mit freundlichem Gruß, Ihr hörbert-Service-Team
schrieb am 16. Juli 2017
Hallo, wir überlegen uns für unsere Kinder einen oder sogar 2 Hörberts anzulegen, zu wann ist denn die Sleep-funktion geplant und kann diese sonst ggf. nachgerüstet werden? Ist eine Nachrüstung mit zusätzlichen Kosten verbunden? Liebe Grüße
Administrator-Antwort:
Schönen guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir freuen uns, dass Sie gerne ein oder sogar zwei hörberts in Ihre Familie aufnehmen möchten. Unser hörbert bleibt, wie er ist. Die automatische Abschaltung wird als Zusatzoption über unseren Shop erhältlich sein. Diese sogenannte 'Sleep-Funktion' wird über ein kleines Zusatzmodul bereit gestellt, das man sich zum Nachrüsten und Selbst-Einbauen als bestehender Kunde bestellen kann. Der Selbst-Einbau ist nicht schwierig. Als Neukunde kann man das Modul im Shop bei einer hörbert-Bestellung dazu wählen, wenn man es möchte. In diesem Fall bauen wir das Modul natürlich auch gleich ein. Den genauen Preis können wir derzeit noch nicht nennen. Die automatische Abschaltfunktion wollen wir gerne bis Mitte des vierten Quartals 2017 anbieten. Beste Grüße, Sandra Brang für das hörbert-Team
Katja aus Dortmund schrieb am 15. Juli 2017
Liebes Hörbert-Team, Wo und von wem werden die Hörbert-Geräte eigentlich hergestellt? Viele Grüße, Katja
Administrator-Antwort:
Liebe Katja, wir, die WINZKI GmbH & Co. KG, sitzen in Frickenhausen am Fuße der Schwäbischen Alb. In unserer eigenen Werkstatt bauen wir unsere hörberts mit viel Herzblut und Handarbeit zusammen und schicken Sie von dort auch auf die Reise zu ihren neuen Besitzern. Wenn Sie noch mehr Hintergrundinformationen dazu haben möchten, schauen Sie doch z.B. mal auf unserem Unternehmensportrait bei Made-im-Ländle vorbei: http://www.made-im-laendle.de/unternehmens-portraits/392-mp3-player-hoerbert-nachhaltig-klingt-gut oder auch auf unserer Presseseite unter www.winzki.de Beste Grüße, Sandra Brang
Emil aus Hameln schrieb am 13. Juli 2017
Hallo Liebes Hörbert-Team, Heute ist nun unser zweiter Hörbert angekommen. Wir haben nun schon eine kleine Hörbert-Familie. Für unseren ersten Hörbert haben wir einen Ersatz-Lautstärkeregler bestellt, leider wurde dieser ohne Stecker geliefert. Die Bestellung ging nach Hameln.
Administrator-Antwort:
Lieber Emil, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir wünschen Ihnen mit Ihrem neuen Familienmitglied 'hörbert2' genauso viel Spaß wie mit seinem etwas älteren 'Bruder' :-) Wir bitten um Verzeihung, dass Ihr neuer Lautstärkeregler ohne Kabel ankam. Wir senden Ihnen diesen natürlich schnellstmöglich nach und haben diesbezüglich eine Bitte an Sie: Bitte teilen Sie uns über service@winzki.de Ihre Bestellnummer oder auch die komplette Lieferanschrift mit. Es gibt bei den uns vorliegenden Daten, bei denen wir davon ausgehen, dass es sich um Ihren Vorgang handelt, noch einen kleinen Namenskonflikt. Vielen Dank und freundliche Grüße, Sandra Brang
Katja aus Lüneburger Heide schrieb am 11. Juli 2017
Seit bereits 4 Jahren ist unser Hörbert nun schon im fast täglichen Einsatz – und funktioniert wie am ersten Tag! Er darf bei keiner Reise fehlen! Inzwischen haben wir auch 2 SD-Karten bespielt und eine Hülle dafür innen mit doppelseitigem Klebeband ans Gehäuse geklebt, sodass unser Sohn (5 Jahre) sie selbstständig wechseln kann. So ist immer ausreichend Musik dabei. Tja, wir hatten gehofft, der Hörbert würde nun langsam an den kleineren Bruder weiterwandern – aber weit gefehlt! Das Liebhaberstück wird nicht abgegeben. Nun muss also ein zweiter ins Haus. :)
Administrator-Antwort:
Liebe Katja, vielen Dank für Ihren Bericht zu hörbert aus Ihrem Familienleben. Toll, dass Sie sogar eine richtige hörbert-SD-Karten-Sammlung angelegt haben. Das ist eine wunderbare Ergänzung, hier kann man seinen Ideen freien Lauf lassen: z.B. kann man sich ja auch Jahreszeiten-Karten erstellen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter und und und... Dass Ihr Sohn seinen hörbert, mit dem er natürlich nach 4 Jahren so viele Erlebnisse, Erinnerungen und Emotionen verbindet, nicht abgeben möchte, verstehen wir sehr gut! :-) Und wir finden es natürlich toll, dass Sie dem kleinen Bruder ebenfalls einen solchen Weggefährten durch seine Kindheit mit auf den Weg geben möchten. Besten Dank nochmals und herzliche Grüße, Sandra Brang für das hörbert-Team
Marcel schrieb am 9. Juli 2017
Das es gut für kleine Kinder geeignet ist. Und jedes kleine Kinder das bedienen kann
Administrator-Antwort:
Lieber Marcel, vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Genau, einer unserer Slogans lautet deshalb auch: 'hörbert - macht Musik zum Kinderspiel' Beste Grüße vom hörbert-Team.
Sina aus Kiel schrieb am 30. Juni 2017
Wir haben unseren Hörbert seit 6 Monaten im Einsatz und er wird heiß geliebt! Die Anschaffung lohnt sich wirklich. Als ich meinem Mann von dem Hörbert erzählte, war er aufgrund des Preises auch etwas skeptisch. Die Skepsis war von sehr kurzer Dauer!!! Die Verarbeitung ist top und es ist schön zu sehen, dass es noch echte Qualitätsarbeit gibt. Aufgrund der fehlenden Sleepfunktion wird unser Hörbert nicht zum einschlafen genutzt, aber ich finde es klasse, dass an einem Update gearbeitet wird und man auf Kundenwünsche eingeht. In naher Zukunft wird unser Hörbert auch noch Unterstützung brauchen (Nachwuchs) und wir freuen uns schon jetzt auf die strahlenden Kinderaugen!!! Mit freundlichen Grüßen Sina
Administrator-Antwort:
Liebe Sina, vielen Dank für Ihr schönes Feedback zu hörbert. Wir freuen uns immer sehr, wenn wir von Familien hören, die bestätigen, dass sich die Entscheidung für hörbert gelohnt hat. Wir freuen uns auch mit Ihnen über Ihren baldigen Zuwachs und wünschen Ihnen alles Gute. Wir hören uns ja dann sicherlich, sobald wir die Sleepfunktion anbieten können. Beste Grüße, Sandra Brang
Michael schrieb am 30. Juni 2017
Liebes Hörbert-Team Unsere Jungs sind fleissige Hörbert-Nutzer und wird sind ebenfalls begeistert vom Gerät. Mit einer kleinen Einschränkung: Es fehlt die Pausentaste. Das ist beim Musikhören nicht weiter von Belang, bei längeren Hörbüchern/Hörspielen aber ärgerlich. Bei einen Unterbruch ist die richtige Stelle später nicht mehr zu finden, für Kinder schon gar nicht. Das haben auch die Jungs gemerkt und lassen sich darum kaum von vom Gerät wegbringen, wenn sie ein Buch hören. Wie wäre es mit einem Software-Update, das zum Beispiel die (kaum gebrauchte) Vorspultaste doppelt belegt? Freundliche Grüsse, Michael
Administrator-Antwort:
Lieber Michael, vielen Dank für Ihre Nachricht hier im Gästebuch und Ihren schönen Bericht aus dem Leben mit hörbert. Es gibt für längere Hörspiele in der hörbert-Software die Möglichkeit, dass Sie die einzelnen Abschnitte nochmals in kürzere Einheiten von maximal 3 Minuten unterteilen können. Gehen Sie dazu einfach in das Inhaltsfenster des Knopfes, hinter dem sich ein Hörspiel verbirgt. Dort finden Sie links neben den Dateien ein Scherensymbol. Wenn Sie das Kästchen bei der Schere anklicken, wird die Datei in eine Einheit von 3 Minuten unterteilt. In Schritt 3 wird dann alles entsprechend verarbeitet und auf die Speicherkarte zurück geschrieben. Wenn hörbert dann aus- und wieder eingeschaltet wird, fängt er maximal drei Minuten zuvor in der zuvor gehörten Geschichte wieder an zu spielen. Ein klein wenig kann man dann ja sogar noch vorspulen, um ganz schnell wieder an der zuvor gehörten Stelle zu landen. Meist ist es aber gar nicht nötig, noch zu spulen, da es für den Wiedereinstieg in ein Hörspiel gar nicht von Nachteil ist, gedanklich ein kurzes Stück von 3 Minuten in die Vergangenheit zu reisen. Wenn Sie dazu noch Fragen haben, schreiben Sie uns gerne an service@winzki.de. Beste Grüße, Sandra Brang
Lisa-Fee schrieb am 15. Juni 2017
Hallo, unsere Tochter liebt ihren Hörbert und wir auch :) Aber was uns wirklich fehlt ist ein Kopfhöreranschluss ...der würde uns lange Autofahrten wirklich erleichtern ... kann man den nachrüsten ? Liebe Grüße, Lisa-Fee
Administrator-Antwort:
Liebe Lisa-Fee, vielen Dank für Ihr nettes feedback zu hörbert. Leider kann ich Ihnen jedoch zu Ihrer Anfrage bezüglich des Kopfhöreranschlusses keine positive Rückmeldung geben. Wir haben bei hörberts Konzept den Kopfhöreranschluss bewusst weggelassen, was im Allgemeinen der gefahrlosen Benutzung des Gerätes durch kleine Kinder dienen und deren Ohrgesundheit schützen soll. Unsere Platine sieht deshalb auch keine Möglichkeit vor, einen Kopfhöreranschluss nachzurüsten. Deshalb kann ich Ihnen diesen Wunsch leider nicht erfüllen, auch wenn ich verstehe, dass Sie für solche Ausnahmefälle wie sehr lange Autofahrten einen Kopfhöreranschluss manchmal vermissen. Freundliche Grüße, Sandra Brang
Katharina schrieb am 9. Juni 2017
Hallo liebes Team, auf der Suche nach einem Hörspieler für unsere Zwillinge sind wir über Hörbert “gestolpert“ - klar ist der Preis erschreckend, aber im Hinblick auf die hoffentlich lange Nutzungsdauer wird er sich rechnen. Er wurde gestern geliefert, ca 24h nach der Bestellung!!! Wow :) Die Gravur ist wunderschön und wir freuen uns schon ihn nächste Woche unseren Zwillingen zum Geburtstag zu überreichen :) p.s. bei uns wird es ebenfalls ein Sammelgeschenk von Omas, Opa und Tante sein! Grüße und ein großes Lob für diese tolle Idee und Umsetzung! Katharina
Administrator-Antwort:
Liebe Katharina, vielen Dank für Ihre Entscheidung für unseren Hörspieler und Ihr Lob zu unserem Produkt. Wir freuen uns, dass hörbert gut und schnell bei Ihnen angekommen ist und dass Ihnen die Gravur gefällt. Wir sind sicher, dass Ihre Zwillinge und auch Sie als Eltern lange Freude an hörbert haben werden und freuen uns immer über Erfahrungsberichte aus dem Familienalltag mit hörbert ;-). Mit besten Grüßen, Ihr hörbert Service-Team
Nora schrieb am 6. Juni 2017
Hallo, wir überlegen schon lange einen Hörbert zu kaufen, allerdings ist bei uns das Geld wirklich knapp und der Preis recht hoch. Bieten Sie auch ab und an Rabattaktionen an und wenn ja, würde man dies hier auf Ihrer Homepage erfahren? Und planen Sie eine überarbeitete Version Ihres feinen Gerätes und es lohnt sich schon daher noch mit einem Kauf zu warten? Liebe Grüße, Nora
Administrator-Antwort:
Liebe Nora, vielen Dank für Ihr Interesse und Ihr positives feedback zu hörbert. Wir möchten Ihnen mitteilen, dass derzeit keine Rabattaktionen für hörbert angedacht sind. Da wir bei der Qualität unseres Hörspielers keine Abstriche machen und konsequent hochwertige Materialien und viel Handarbeit in ein langlebiges, nachhaltiges und in Deutschland hergestelltes Produkt investieren, ist eine Rabattaktion auch eher unwahrscheinlich in der Zukunft. Dennoch können Sie sich gerne auf unserer Homepage zu unserem Newsletter anmelden oder uns z.B. über Facebook mitverfolgen, wenn Sie über Neuigkeiten zu hörbert informiert werden möchten. Wir wissen, im ersten Moment erscheint der Preis hoch, wir bitten jedoch immer, die Kosten auf die lange Nutzungsdauer umzurechnen, denn hörbert begleitet ein Kind durch die gesamte Kindheit hinweg und wird schnell zum treuen Freund. Viele Familien, die der Preis zunächst abgeschreckt hatte und die sich für andere Lösungen entschieden haben, kamen letztendlich doch wieder auf hörbert zurück und sind jetzt mit ihm glücklich…(siehe z.B. den Gästebucheintrag aus Oxford vom 4.6.17). Wir forschen im Moment daran, manche Kundenwünsche in unser derzeitiges Modell zu integrieren, z.B. ist geplant, in absehbarer Zeit eine Sleep-Funktion zu bieten. Wann genau das sein wird, können wir aber derzeit nicht sagen. Nur soviel: es wird bestimmt eine Lösung sein, die bestehende Kunden zu einem vertretbaren Preis auch nachrüsten können. Wir hoffen, dass also vielleicht auch bald ein hörbert - eventuell als Gemeinschaftsgeschenk mit ein paar weiteren Familienmitgliedern? - bei Ihnen einziehen darf. Gerne können Sie sich bei weiteren Rückfragen per Email an uns wenden unter service@winzki.de Freundliche Grüße, Ihr hörbert Service-Team
Svena aus Oxford schrieb am 3. Juni 2017
Liebes Hörbert Team, ich war hin und her gerissen, ob wir einen CD Player, eine Toniebox oder den Hörbert kaufen und mit nach Großbritannien nehmen sollen... Aufgrund des Preises kam die Toniebox ins Haus, aber die Freude hielt nur kurz, die Figurkäufe nervten und die Kreativtonies waren schwerer, als gedacht, mit irgendetwas sinnvollem zu beladen bzw die Appnutzung begeisterte uns wenig, (um es milde auszudrücken.) Ein CD Player wurde also dazu gekauft und ein Schwung CDs. Die Freude hielt noch kürzer.... Die Abfahrt nach GB rückte näher und der Entschluß, sozusagen der Torschlußpanikentschluß fiel. Hörbert kam ins Haus und bewährt sich nun seit vielen Wochen! Die Kinder sind begeistert, streiten darum, wer seine Lieblingslieder hören darf und Hörbert läuft rauf und runter! - Noch immer mit der deutschen, vorbespielten Speicherkarte.(!) Die Akzente der singenden Kinder sind für unsere (norddeutschen) Ohren sehr gewöhnungsbedürftig und teilweise schauderhaft... aber die Kinder lieben die Lieder. Die kleine Wanze, das Farbenlied und die Chinesen mit dem Kontrabas laufen mindestens hundertmal am Tag :) Wir werden noch weitere Hörberts kaufen. Bei vier Kindern unter 10 Jahren ist das eine deeskalierende und absolut sinnvolle Anschaffung ;) Sogar die drei älteren Kinder (über 10 Jahre) lauschen belustigt den Liedern. Hörbert hat uns restlos überzeugt! Der eigentlich abschreckende Preis ist angesichts der Freude und Nutzung akzeptabel geworden. Eine tolle, kreative, bildschöne, kinderfreundliche, begeisternde und sehr praktische Erfindung! Danke!
Administrator-Antwort:
Liebe Svena, vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag und dass Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Ja, diesen Verlauf der Dinge kennen wir...;-). Wir arbeiten fleißig daran, dass sich immer mehr Kunden gleich für hörbert entscheiden und freuen uns über Ihren Beitrag, der uns bestimmt bei der Erreichung dieses Ziels unterstützen wird. Aber am meisten freuen wir uns darüber, dass hörbert in Ihre Familie eingezogen ist und dass Ihre Kinder und Sie als Eltern Freude und Spass mit ihm haben. Und das wird auch so bleiben, davon sind wir überzeugt...:-). Herzliche Grüße, Ihr hörbert-Team
Daniela schrieb am 18. Mai 2017
Ich habe keine Bestellungsbestätigung erhalten von Ihnen auf meine Bestellung und finde auch keine Kontakt Adresse deshalb frage ich hier.
Administrator-Antwort:
Liebe Daniela, dann hat leider etwas nicht funktioniert mit der Bestellung. Wir haben auch im System keine Bestellung von Ihnen gefunden und würden Sie bitten, es nochmals zu versuchen. Bitte schließen Sie dazu zuerst Ihr Internetbrowserprogramm und starten es neu, bevor Sie eine neue Bestellung auslösen. Bestimmt klappt es diesmal. Sollten Sie nach wie vor auf Schwierigkeiten stoßen, senden Sie uns bitte eine EMail an service@winzki.de. Besten Dank und herzliche Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
Emil aus Hameln schrieb am 16. Mai 2017
Hallo, leider ist der Knopf für die Lautstärke von unserem Hörbert kaputt. Ich wollte nun das Ersatzteil bestellen. Hier werden mir Versandkosten von 1,8 Euro angezeigt. Bei der Kaufabwicklung (mit Paypal) sind es dann 9,99 Euro. Was kostet es den nun? Viele Grüße aus Hameln
Administrator-Antwort:
Hallo Emil, es gelten die Versandkosten, die im Artikeltext angezeigt werden, in diesem Fall also 1,80 EUR. Sollte ganz am Schluss im Bestellvorgang immer noch ein falscher Betrag angezeigt oder gar abgebucht werden, ist das ein Fehler im Shop, den wir schnellstmöglich beheben müssen. (Update vom 19.05.17: der Fehler wurde nun behoben). Sie erhalten dann natürlich eine Rückerstattung über die Differenz. Beste Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
schrieb am 15. Mai 2017
Hallo hörbert macher. Kann man die voreingestellten Lieder und Geschichte löschen? Unsere Tochter mit schweren Einschränkungen möchte immer gerne eigene Musik hören, die sie wieder erkennen kann. Und ist das Gerät mit mac kompatibel? Wie sieht es mit Schlagfestigkeit aus? Falls das Gerät am Boden fällt gibt es Probleme mit dem Programmieren? Ich bin sehr an diesem Gerät interessiert für unsere Tochter. Danke für Ihre Antwort.
Administrator-Antwort:
Hallo und vielen Dank für Ihr Interesse. 1. Ja, Sie können die vorbespielten Inhalte auch löschen und die bunten Knöpfe von hörbert ganz mit eigenen Inhalten hinterlegen. Dazu gibt es die hörbert Software, die auf der Speicherkarte hinterlegt ist und die auf Ihrem Computer installiert werden muss. Allerdings ist das eventuell auch gar nicht sofort nötig, wenn die mitgelieferten Inhalte Ihrer Tochter gut gefallen. Denn Sie können Ihre eigenen Inhalte auch zusätzlich zu den mitgelieferten aufspielen und Ihre eigenen Inhalte z.B. an erste Stelle setzen. Die 4 GB Speicherkarte, die im Inneren von hörbert steckt, bietet insgesamt Platz für 17 Stunden Hörinhalte. 140 Minuten davon sind vorbelegt mit sorgfältig ausgesuchten Kinderliedern und Geschichten. 2. Ja, die hörbert Software läuft auch unter Mac (Intel). Die Betriebssystemvoraussetzung ist Mac OS X ab Version 10.7 3. Unsere Gehäuse sind sehr robust, die halten schon etwas aus..;-). hörbert ist auch schon erfolgreich im Einsatz bei einigen kleinen und großen Besitzern mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen. Allerdings können wir natürlich nicht garantieren, dass das Holz-Gehäuse jedem Sturz stand hält. Das Schöne ist: hörbert ist reparabel. Sollte im Ernstfall doch einmal etwas kaputt gehen, können wir alle Einzelteile tauschen und hörbert reparieren. Nach einem starken Sturz oder Schlag kann es mal passieren, dass die Batterien rausrutschen oder die Batterieklammern nachgebogen werden müssen. Oder die Speicherkarte rutscht aus dem Halter und muss zurück geschoben werden. Aber das hat keine Auswirkungen auf die Funktionsweise der Software im Zusammenhang mit der Karte. Mit besten Grüßen, Ihr hörbert-Serviceteam
schrieb am 11. Mai 2017
Hallo,meine Mutter liebt Musik und kann noch den Text von unzähligen alten Schlagern und Volksliedern. Sonst leider nicht mehr viel, weil sie schwergradig dement ist. Sie kann kein normales Gerät mehr selbst nutzen. Ist der Hörbert bei Demnzerkrankten eine echte Möglichkeit?
Administrator-Antwort:
Hallo und vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Schön, dass Ihre Mutter noch so positiv auf Musik reagiert. Musiktherapie spielt gerade bei Demenzerkrankungen tatsächlich eine immer wichtigere Rolle. hörbert wird auch bereits mit Erfolg in Seniorenheimen eingesetzt. Wir haben auch einige erwachsene Kunden, die den hörbert ihren Eltern geschenkt haben, die - wie in Ihrem Fall - keine anderen Geräte mehr bedienen können. Um hörbert zu bedienen, muss man eigentlich nur drei Dinge können: 1. den Ein-/Ausschaltknopf bedienen (von der Kraft her, schafft das ein zweijähriges Kind bereits ganz gut). 2. den Lautstärkeregler drehen (die Lautstärke können Sie im Inneren des Gehäuses durch einen kleinen Regler auch auf ein bestimmtes Maximum begrenzen, damit es nicht zu laut wird). 3. die bunten Knöpfe auf der Front drücken. Damit springt man immer einen Titel in einer Playlist weiter. Dies muss man aber nicht unbedingt tun, denn hörbert fängt auch einfach so an zu spielen, wenn man ihn einschaltet. Er spielt dann vom Anfang der zuletzt gehörten Playlist wieder los. Sie könnten für Ihre Mutter z.B. hinter jeden Knopf immer die gleiche Playlist hinterlegen. Dann spielt der hörbert nach dem Einschalten immer die gleichen Lieder in der gleichen Reihenfolge ab, egal welchen Knopf man drückt und beginnt nach Ende der Playlist wieder von vorne. Oder auf Knopf lila: Schlager Knopf rot: Volkslieder Knopf blau: eine(n) bestimmten Lieblingssänger(in) usw. Auch für das Pflegepersonal ist es mit hörbert einfach, den Bewohnern ihre Lieblingsmusik einzuschalten. Wir hoffen, wir konnten Ihnen bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen und stehen Ihnen natürlich gerne für weitere Fragen - am besten dann telefonisch oder per Email an service@winzki.de zur Verfügung. Beste Grüße, Ihr hörbert-Serviceteam
Marina aus Uster schrieb am 2. Mai 2017
Ist der Hörbert auch schon für 1jährige geeignet? Unser kleiner liebt Musik und wir haben schon viel über den hörbert gehört und er sieht ja super aus..
Administrator-Antwort:
Liebe Marina, der Ein-/Ausschalter von hörbert ist ein sehr robuster Kippschalter, der soll ja auch schließlich so Einigem standhalten...;-). Es braucht ein bisschen Kraft, um den Schalter zu betätigen, das schaffen kleine Kinder normalerweise sehr gut ab ca. 2 Jahren. Ansonsten kann es sein, dass Sie Hilfe von den Eltern brauchen. Das Gerät wiegt 1 kg. Es wird schnell zum ständigen Begleiter der Kinder, sie tragen ihren hörbert gerne überall hin mit. Hier müssen Sie entscheiden, denn Sie kennen Ihr Kind am besten und wissen, wie kräftig es so ist. Vom Spielverhalten her ist es so, dass ganz Kleine zwischen 1-3 Jahren gerne zunächst einmal viel auf den bunten Tasten rumdrücken und schnell durch die Titel sausen und nicht unbedingt ein Lied oder Hörspiel ganz zu Ende hören. Das macht aber nichts. Sie als Eltern müssen da nur 'durch' ;-). Das ist normales Verhalten für die Kleinen. Wir empfanden es als sehr interessant, die Entwicklung bei unseren eigenen Kindern mitzuerleben - vom spielerischen Tastendrücken bis hin zum langsamen Entdecken der Lieblingslieder und -geschichten, die dann auch länger angehört werden. Sie entdecken sozusagen gemeinsam mit Ihrem Kind dessen Vorlieben, da Sie ja als Eltern mithören. hörbert wächst mit dem Kind mit, da Sie ja auch selbst die vorgespielten Inhalte auf der Speicherkarte mit eigenen Liedern oder Hörspielen ergänzen oder austauschen können. Durch den versteckten piano/forte Schalter im Inneren von hörbert können Sie die Lautstärke auch auf ein bestimmtes Maximum begrenzen. Dann darf das Kind auch ruhig den Lautstärkeregler voll aufdrehen..;-). Ich hoffe, die Antworten helfen Ihnen bei der Entscheidung weiter. Beste Grüße, Ihr hörbert-Team.

* Preise inkl. 19% MwSt.